Symbolbild Einbruch. Foto: Pascal Höfig.
Symbolbild Einbruch. Foto: Pascal Höfig.

Trio gefasst: mehrere Straftaten aufgeklärt

Bezirk Wels-Land. Aufgrund intensiver polizeilicher Erhebungen konnte ein vollendeter als auch ein versuchter Einbruchsdiebstahl, Diebstahl, schwere Sachbeschädigungen, Sachbeschädigung sowie Hehlerei von Diebesgut geklärt werden, welche im Zeitraum der vergangenen drei Wochen verübt wurden.

Die Straftaten konnten den Beschuldigten, einem 18-Jährigen aus Bachmanning, einem 17-Jährigen aus Gunskirchen und einer 18-Jährigen aus Linz zweifelsfrei nachgewiesen werden bzw. waren diese zu den oben angeführten Delikten voll geständig.

Den Einbruchsdiebstahl verübten die Beschuldigten in ein Geschäftslokal in Gunskirchen. Dabei stahlen sie Sportgeräte, Textilien und Bargeld. Schwere Sachbeschädigungen sowie einen versuchten Einbruchsdiebstahl verübte der 18-Jährige an der Pfarrkirche Gunskirchen, indem dieser etliche ebenerdige Fenster aus Bleiverglasung einschlug, um so in das Innere der Pfarrkirche zu gelangen, was jedoch misslang.

Schaden in Höhe von 18.400 Euro

Ebenso konnte eine schwere Sachbeschädigung am Bahnhof Gunskirchen sowie das Zerstören, Einschlagen von einigen Verkehrsspiegeln sowie einer Schautafel und einer Verglasung einer Telefonzelle im Gemeindegebiet von Gunskirchen geklärt werden. Des Weiteren konnte Diebstahl von Bargeld, eines Mobiltelefons aus einem in Gunskirchen abgestellten Fahrzeug geklärt werden. Durch die Straftaten verursachten die Verdächtigen einen Schaden in der Höhe von 18.400 Euro. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wels erfolgte Anzeige auf freiem Fuß.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der LPD Oberösterreich. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT