Symbolbild Polizeifahrzeug. Foto: Sabine Brummer.
Symbolbild Polizeifahrzeug. Foto: Sabine Brummer.

Geldausgabeautomat aus Verankerung gerissen

Bezirk Wels-Land. Zumindest zwei bislang unbekannte Täter zwängten am 10. Jänner 2018 um 22:38 Uhr die Schiebetüre zum Foyer eines Bankinstiutes in Buchkirchen auf, befestigten einen Spanngurt am dort angebrachten Geldausgabeautomaten und rissen diesen unter Verwendung eines (vermutlich gestohlenen) Kraftfahrzeuges aus der Verankerung.

Gestohlener Pkw

Der Bankomat wurde in der Folge auf das mitgeführte Fahrzeug verladen und abtransportiert. Nach bisherigen Ermittlungen dürften die Täter für die Tatausführung einen am 10. Jänner 2018 im Bereich Pramet, Bezirk Ried i Innkreis, gestohlenen Pkw, Audi Q5, Farbe grau, Kennzeichen RI-476DC, verwendet haben, wobei anzunehmen ist, dass die Täter in diesen Zusammenhang auch Kennzeichen gestohlen haben.

Automaten und Fahrzeuge

Aus zurückliegenden Amtshandlungen ist bekannt, dass die Geldausgabeautomaten der Nähe des Tatortes geöffnet und entsorgt werden. Die gestohlenen Fahrzeuge, welche für die Tat verwendet wurden, wurden ebenfalls zurückgelassen. Die Fahndung nach den Tätern und dem gestohlenen Geldausgabeautomat verlief bisher ohne Erfolg.

Falls jemand den oa. gestohlenen Audi Q5 feststellt, bitte umgehend den Dauerdienst des LKA OÖ unter der TelNr 059133 40 – 3333 anrufen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der LPD Oberösterreich.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT