Körperverletzung Symbolbild: Pascal Höfig
Körperverletzung Symbolbild: Pascal Höfig

Handfeste Auseinandersetzung in Linz

Stadt Linz. Ein 23-Jähriger aus Linz und sein Begleiter, beide afghanische Staatsangehörige, stiegen am 30. Dezember 2017 kurz nach Mitternacht in der Linzer Lustenauerstraße aus einem Taxi aus. Nachdem das Taxi weggefahren war, verweilten sie weiterhin auf der Fahrbahn.

Dadurch hinderten sie einen 21-jährigen Pkw-Lenker an der Weiterfahrt. Der Lenker und sein Beifahrer, beide Linzer, stiegen aus dem Auto aus und fragten den 23-Jährigen, was das solle. Sofort soll der alkoholisierte 23-Jährige dem Pkw-Lenker mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben.

Geldbörse verloren

Dieser ließ sich das nicht gefallen und schlug direkt zurück. Anschließend setzten der Pkw-Lenker und sein Beifahrer die Fahrt fort. Der verletzte 23-Jährige wurde wenig später von der Rettung in den Med Campus III gebracht. Während der Sachverhaltsaufnahme kam der Pkw-Lenker zurück zum Tatort, weil er seine Geldbörse bei der Schlägerei verloren hatte.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der LPD Oberösterreich.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT