Emili Rio Mayr ist Oberösterreichs Neujahrsbaby. Foto: Kepler Universitätsklinikum
Emili Rio Mayr ist Oberösterreichs Neujahrsbaby. Foto: Kepler Universitätsklinikum

Oö. Neujahrsbaby um 00:07 Uhr geboren

Die frischgebackene Mutter Kaori Mayr (34) aus Neuhofen an der Krems ist überglücklich. Kurz nach Mitternacht hat sie ihre Tochter gesund am Kepler Uniklinikum geboren. Das Baby ist 52 cm groß und wiegt 3.340 g. Emili Rio Mayr ist somit Oberösterreichs Neujahrsbaby.

Mit der natürlichen und komplikationsfreien Geburt zeigt sich Mutter Kaori Mayr sehr zufrieden. Bereits in der Früh kam Gesundheitslandesrätin Mag. Christine Haberlander auf Besuch und überbrachte die besten Wünsche des Landes Oberösterreich. Emili Rio ist eines von rund 4.000 Babys, die jedes Jahr am Kepler Uniklinikum zur Welt kommen. So gratuliert auch die Kollegiale Führung des Linzer Uniklinikums: „Wir freuen uns mit der jungen Familie und wünschen der kleinen Emili Rio viel Glück und Gesundheit für den weiteren Lebensweg.“

Österreichs größte Geburtsklinik

Als Österreichs größte Geburtsklinik bietet man das komplette Leistungsspektrum. Größter Wert wird auf eine ganzheitliche Betreuung von Mutter und Kind gelegt. Auf der Geburtshilfestation werden alle gesunden Neugeborenen betreut. Auch bei Risikoschwangerschaften, Frühgeburten und kranken Neugeborenen verfügt man über höchste Kompetenz. Weitere Schwerpunkte sind das Kinderherz Zentrum, ein Kinderwunsch Zentrum sowie die Kinder- und Jugendchirurgie. 2016 wurde die Gynäkologie und Geburtshilfe zur Universitätsklinik unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. Peter Oppelt aufgewertet.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Kepler Universitätsklinikums Linz. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT