Symbolbild Rettungsdienst: Pascal Höfig
Symbolbild Rettungsdienst: Pascal Höfig

Radfahrer mit schweren Kopfverletzungen nach Sturz

Stadt Linz. Schwere Kopfverletzungen erlitt ein 58-jähriger Linzer nach einem Sturz mit seinem Rad am 5. Dezember 2017 in der Linzer Wienerstraße.

Eine 27-Jährige aus Linz fuhr gegen 17:50 Uhr mit ihrem Auto auf der Wienerstraße zur Kreuzung mit der Bahnhofstraße. Sie hielt vor der Kreuzung an. Ihre Beifahrerin, wollte aussteigen und öffnete die Beifahrertür. Gleichzeitig fuhr der 58-Jährige am Radweg und wollte offensichtlich am stehenden Auto vorbeifahren. Als die Beifahrertür geöffnet wurde bremste der Radfahrer sein Fahrrad ab und kam ohne den Pkw zu touchieren zu Sturz. Der Radfahrer wurde vom Notarztteam an der Unfallstelle versorgt und anschließend in das Krankenhaus eingeliefert.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der LPD Oberösterreich. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT